Vorträge und Veranstaltungen

  • 30. Mai, 19 Uhr | Hans von Trotha: Im Garten der Romantik

    Gespräch
    Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift

    Mehr Informationen
  • 1. Juni, 19 Uhr | Rothschild-Dinner

    Kulinarisches und Anekdotisches aus der Judengasse
    Museum Judengasse

  • 7. Juni, 12.30 Uhr | Mittagskonzert 40

    Michael Gielen: Kammermusik mit Singstimme
    Kosten: 5,- € / 5,- € Snack
    Historisches Museum Frankfurt

  • 7. Juni, 18 Uhr | Inszenierung weiblicher Souveräne in ihren Staatsporträts am Beispiel von Queen Victoria

    Vortrag im "Historischen Kreis - Forum junge Wissenschaft"
    Eintritt frei
    Historisches Museum Frankfurt

  • 7. Juni, 19.30 Uhr | Vielfalt und Einheit – Was hält Europa zusammen? Auftaktveranstaltung

    Hausgespräche
    Ort: Frankfurter Bürgerstiftung im Holzhausenschlösschen
    Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift

    Mehr Informationen
  • 8. Juni, 19 Uhr | Zurück zu den Quellen. Reformationen in den Religionen

    Podiumsdiskussion
    mit Esther Ellrodt-Freimann, Jüdischen Gemeinde Frankfurt; Dr. Kornelia Siedlaczek, Katholische Erwachsenenbildung; NN, Islamwissenschaftlerin; Moderation: Dr. Daniela Kalscheuer, Kath. Akademie Rabanus-Maurus
    In Zusammenarbeit mit der katholischen Akademie Rabanus-Maurus
    Bibelhaus Erlebnis Museum

  • 11. Juni, 19 Uhr | Kammeroper: Das Tagebuch der Anne Frank

    Monooper in zwei Akten von Grigori Frid mit Shira Bitan (Sopran) und dem Mobile Beats Ensemble
    Ort: ATELIERFRANKFURT, Schwedlerstraße 1 – 5
    Ticket-Vorverkauf im Museum Judengasse
    Eine Kooperation mit ATELIERFRANKFURT und dem Institut für zeitgenössische Musik der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, gefördert vom Kulturreferat der Stadt Frankfurt am Main
    Museum Judengasse

  • 13. Juni, 19 Uhr | Kammeroper: Das Tagebuch der Anne Frank

    Monooper in zwei Akten von Grigori Frid mit Shira Bitan (Sopran) und dem Mobile Beats Ensemble
    Ort: ATELIERFRANKFURT, Schwedlerstraße 1 – 5
    Ticket-Vorverkauf im Museum Judengasse
    Eine Kooperation mit ATELIERFRANKFURT und dem Institut für zeitgenössische Musik der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, gefördert vom Kulturreferat der Stadt Frankfurt am Main
    Museum Judengasse

  • 13. Juni, 19.30 Uhr | Israels vergessene Kinder. Neuere archäologische und literaturgeschichtliche Ansichten über die Samaritaner zur Zeit der Entstehung des Alten Testamentes

    in der Vortragsreihe „Sola Scriptura?“
    mit Dr. theol. habil. Benedikt Hensel, Mainz, Autor der wissenschaftlichen Neuerscheinung 2017 „Juda und Samaria. Zum Verhältnis zweier nachexilischer Jahwismen“
    Bibelhaus Erlebnis Museum

  • 14. Juni, 19 Uhr | Kammeroper: Das Tagebuch der Anne Frank

    Monooper in zwei Akten von Grigori Frid mit Shira Bitan (Sopran) und dem Mobile Beats Ensemble
    Ort: ATELIERFRANKFURT, Schwedlerstraße 1 – 5
    Ticket-Vorverkauf im Museum Judengasse
    Eine Kooperation mit ATELIERFRANKFURT und dem Institut für zeitgenössische Musik der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, gefördert vom Kulturreferat der Stadt Frankfurt am Main
    Museum Judengasse

Seite 1 von 4
1
2
3
4
Zurück  |  Drucken  |  Versenden  Teilen