Salon Fluchtentier

Der „Salon Fluchtentier“ wurde 2013 ins Leben gerufen und setzt sich aktuell aus 12 Frankfurter Schrifsteller*innen zusammen (Yevgeniy Breyger, Nils Fabian Brunschede, Caroline Danneil, Olga Galicka, Julia Grinberg, Daniel Jurjew, Grit Krüger, Julia Mantel, Ute Paul, Martin Piekar, Jannis Plastargias und Robert Stripling). Er versteht sich als Gemeinschaft derer, die sich nicht sammeln lassen, gleichwohl aber unter der Liebe zum Wort und seiner Fankultur geeint sind. Der Salon ist Sammelstelle und Ausstrahlungsort für das dichterische Wort, abseits etablierter Institutionen. Er fördert den Austausch von und die Auseinandersetzung mit aktueller zeitgenössischer Lyrik aus dem ganzen deutschsprachigen Raum. Seine Veranstaltungsreihen umfassen neben „klassischen“ Lesungen ausgewählter Autor*innen, interdisziplinäre Projekte (unter dem Titel „Salon Fluchtentier No. ..“ gefasst), wie auch Gesprächsformate oder Lesungen mit starkem Publikums(ein)bezug („Undercover“, „Lyrik an der Theke“, „Trinkfest“).

Ort: Als feste Bühnen dienen die Romanfabrik und der Elfer Club.
Termin: unregelmäßig
 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden  Teilen