Kurdische Filmtage

 

Die Kurdischen Filmtage präsentieren seit 2007 Produktionen aus den Kurdischen Regionen der Türkei, Irans, Iraks und der autonomen Region Kurdistan. Das sorgfältig kuratierte Programm bringt zahlreiche Produktionen erstmals auf eine Frankfurter Leinwand. Stets vermittelt es die Vielfalt des kurdischen Films und dokumentiert zugleich die Probleme der kurdischen Filmschaffenden, die oft nur unter sehr schwierigen Bedingungen drehen können.

Veranstalter sind der Verband der Studierenden aus Kurdistan e.V., das Mesopotamische Kulturzentrum e.V. und das Filmforum Höchst, zugleich Abspielort aller Filme.
Die Ausgabe im Jahr 2017 entstand in Zusammenarbeit mit „Amara – Kurdischer Frauenrat Frankfurt“.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Filmforum Höchst
Emmerich-Josef-Straße 46 a
D 65929 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 212 45664
Fax +49 (0) 69 212 45762