Frankfurt University of Applied Sciences

 

Die Frankfurt University of Applied Sciences ist die einzige Ausbildungsstätte für Architektur in Frankfurt, da die Städelschule nur ein Postgraduate-Studium anbietet. Die nächste Universität mit einem eigenständigen Fachbereich Architektur ist die TU Darmstadt.

Die Frankfurt University of Applied Sciences umfasst vier Fachbereiche mit rund 60 Studiengängen. Das breite Studienangebot wird stetig weiterentwickelt und um zukunftsorientierte Studiengänge ergänzt. Die anwendungsbezogene Forschung verzahnt die Lehre mit der Arbeitswirklichkeit. Theorie und Praxis gehören zusammen. Ziel ist eine Ausbildung auf bestem fachlichen Niveau, kombiniert mit großer Praxisnähe und Anwendungsbezug. Neben das Fachstudium tritt deshalb die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen wie Teamkompetenz und Arbeitstechniken. Ebenso wird die Verantwortung für Gesellschaft, Mensch und Umwelt reflektiert.

Der Fachbereich 1 der Fachhochschule Frankfurt umfasst die Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen, Geoinformatik, und die acht Master-Studiengänge Architektur (M.A.), Barrierefreie Systeme – Planen und Bauen (M. Sc.), Geoinformation und Kommunaltechnik (M. Eng.), Infrastrukturmanagement (M. Eng.) in Kooperation mit der Technischen Hochschule Mittelhessen/Campus Gießen, Konstruktiver Ingenieurbau / Baumanagement (M. Eng.) in Kooperation mit der Hochschule RheinMain, Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen (M. Eng.) in Kooperation mit der Hochschule RheinMain, Urban Agglomerations" (M.Sc.) und Zukunftssicher Bauen (M. Eng.).

Weitere Fachbereiche sind "Informatik und Ingenieurwissenschaften", "Wirtschaft und Recht" und "Soziale Arbeit und Gesundheit".

Fachbereich 1: Architektur • Bauingenieurwesen • Geomatik
Nibelungenplatz 1
D 60318 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 15333600