Akademie der AKH

Mit dem sich wandelnden Berufsbild der Architektinnen und Architekten geht eine ständige Zunahme der Erwartung in Richtung Professionalität einher. Darauf reagiert die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen mit einem fortlaufend aktualisierten Fortbildungsprogramm, das für die Fachrichtungen Hochbau, Städtebau, Innen- und Landschaftsarchitektur "maßgeschneiderte" Angebote enthält. Um noch schneller auf geänderte Marktsituationen reagieren zu können, ist das Programm in Trimester unterteilt.
Bei der Zusammenstellung der Angebote wird die Akademie aktiv durch den Ausschuss für Aus-, Fort- und Weiterbildung der AKH unterstützt. Dieser setzt sich aus Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Fachrichtungen zusammen, die entsprechende Vorschläge und Wünsche aus ihrer eigenen Berufspraxis einbringen.
Gemäß der Satzung der Akademie der AKH obliegt ihr als "zweites Standbein" die Grundlagenarbeit. Innerhalb dieser werden sehr unterschiedliche Themenfelder gemeinsam mit externen Experten bearbeitet. Die Ergebnisse werden durchweg entweder in Fachzeitschriften und/oder Fachbüchern veröffentlicht. Eine kleine Auswahl von Themenschwerpunkten:

  • Vermittlung von Architekturthemen für Kinder / Jugendliche
  • "Laienverständliche" Vermittlung von Architekturthemen / PR für den Berufsstand
  • Vorstellung / Erläuterung von herausragenden Architekturleistungen (u. a. in Zusammenhang mit dem renommierten Architekturpreis Auszeichnung vorbildlicher Bauten im Land Hessen - dies gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium der Finanzen)
  • Recycling von Brachflächen
  • Untersuchung von Schnitt- / Nahtstellen von Architektur und anderen Bereichen der Kultur (Architektur und ...Musik, ...Film, ...Literatur, ...Theater, ...Patina, ...Kochkultur, ...Mode etc.)
  • Konzepte/Strategieentwicklung für Regionalentwicklung

Zurück  |  Drucken  |  Versenden  Teilen      
Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, K.d.ö.R.
Bierstadter Straße 2
D 65189 Wiesbaden
Telefon +49 (0) 611 17380
Fax +49 (0) 611 173840